News

Büros mieten in Karlsruhe

Objekt

Der Geist von Handel und Geschäft der ersten Stunde weht hier in die Moderne. Das durch rote Säulen betonte und mit Glasflächen aufgebrochene Entrée, der quadratische ...

Mehr erfahren

Umgebung

Erreichbarkeit, Umfeld, Infrastruktur, Anbindung an den Fernverkehr: Schlagworte bei der Standortsuche jeder Firmensitzes. Wo liegt das Red Office? ...

Mehr erfahren

Vermietbar

Freier Blick rundum über Neureut hin nach Waldstadt oder in die andere Richtung bis zum Rhein: Genießen Sie die Aussicht im obersten Stockwerk. Hier ist alles zu vermieten ...

Mehr erfahren

Schnellerer Breitband-Ausbau

Der Landkreis Karlsruhe erhielt Förderbescheide in Höhe von fast 2,7 Millionen Euro für den Glasfaserausbau. Damit sind bereits 4,3 Millionen Euro in die Ausbauprojekte des Landkreises geflossen. "Wir treiben die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet gemeinsam mit den Städten und Gemeinden konsequent voran", äußert sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel zufrieden. Damit geht die Region beim Thema Internet wieder einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

ERP auch bei Industrie 4.0

Das Thema Industrie 4.0 gewinnt für Anbieter von Enterprise-Resource-Planning (ERP) an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die das "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund" in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML erstellt hat. Im Rahmen der Marktstudie haben die Wissenschaftler 40 deutsche, vorwiegend mittelständische ERP-Hersteller und -Partnerunternehmen befragt. 71 Prozent der Befragten entwickeln ihre Softwarelösungen für Industrie-4.0-Anwendungen bereits weiter. Die Flexibilität des ERP-Systems, um Daten von cyberphysischen Systemen (CPS) in das ERP-Umfeld einzubinden, schätzen 46 Prozent der Studienteilnehmer als ausreichend ein. Als problematisch nehmen viele jedoch das hohe Datenvolumen wahr, das mit Industrie-4.0-Anwendungen verbunden ist.

Geschäfte der regionalen Wirtschaft laufen gut

Die Wirtschaft im IHK-Bezirk Karlsruhe startet mit viel Schwung ins neue Jahr. Die Geschäfte würden auf hohem Niveau verlaufen und man blicke zuversichtlich auf das Jahr 2017, prognostizierten die Unternehmer für den aktuellen Konjunkturklimaindex, der die aktuelle und zukünftige Geschäftslage in einem Wert darstellt. Dieser Wert liegt zu Jahresbeginn 2017 bei 137 Punkten und damit fünf Punkte über dem Wert der Vorumfrage. Die Unternehmen haben weiterhin Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften. „Die regionale Wirtschaft profitiert von der hohen technologischen Kompetenz ihrer Produkte und Dienstleistungen“, so IHK-Präsident Wolfgang Grenke.

Karlsruhe wächst immer weiter

eine soeben von der Stadt in veröffentlichte Bevölkerungsprognose sieht für den Landkreis Karlsruhe entgegen bundesweiter Trends weiterhin spürbar steigende Einwohnerzahlen. Bereits in den letzten Jahren hatte die Fächerstadt einen Anstieg ihrer Bevölkerung zu verzeichnen, Ende 2014 lebten hier rund 312.000 Menschen. Bis 2035 sollen es noch deutlich mehr werden, entsprechend werde sich auch der Anspruch an die technische und soziale Infrastruktur weiter verändern. Vor allem die Stadtteile Durlach und Neureut würden in den nächsten Jahren zulegen, in erster Linie bedingt durch den Wohnungsneubau.

Das Red Office in Neureut freut sich über diese Entwicklung.

Login Consultants - neue Mieter im Red Office Karlsruhe

Herzlich Willkommen Login Consultants! Das internationale, herstellerunabhängige IT-Beratungsunternehmen mit Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist neuer Mieter im Red Office in Karlsruhe. Login Consultants ist ein Beteiligungsunternehmen von Orange Business Services und entwickelt High-End-IT-Lösungen mit dem Fokus auf Server Based Computing (SBC) und Virtual Desktop-Infrastrukturen (VDI).

Karlsruhe hat bei Gründung und IT die Nase vorn

Karlsruhe hat bei den Themen Gründung und IT die Nase vorn. Das zeigte die positive Bilanz des Innovationsfestivals CODE_n, das erstmals in der Fächerstadt stattfand. Diese Veranstaltung bildete den perfekten Rahmen, um die Initivative karlsruhe.digital vorzustellen, mit der sich Karlsruhe als Gestalter der Digitalisierung positioniert. Wettbewerbe wie der CyberChampions Award oder der NEO2016 tragen hierzu ebenso bei, wie der Gamificationkongress bizplay. Dieser zog in seinem Jubiläumsjahr bereits mehr als 250 Gäste an.